Aktuell

 

Neue Informationen vom Kultusminister

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

gerade eben erreichte uns ein neuer Brief des Kultusministers, der über das weitere Vorgehen, ab dem 10.05.2021 in Schulen informiert.

Das bedeutet, dass für Grundschulen weiterhin der Inzidenzwert 165 eine wichtige Rolle spielt.

Für die Jahrgänge 1 - 3 an Grundschule heißt es: ist der Wert unter 165 bleibt es weiterhin beim Wechselmodell - Szenario B, wird der Wert 165 überschritten, werden diese Jahrgänge ins Distanzlernen - Szenario C wechseln. Dies erfolgt durch eine Allgemeinverfügung des Landkreises Göttingen, wenn der Grenzwert an 3 aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wird.

Ein Wechsel zurück von Szenario C in Szenario B kann erst erfolgen, wenn der Wert 165 an 5 aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wird.

Ich werde Ihnen den Brief des Ministers als Datei dieser Info zufügen. 

pdf2021-05-04_Brief_an_Eltern.pdf

Viele Grüße und bleiben Sie gesund

N. Sengstack - Küster

Rektorin - Grundschule Am Jacobitor

Informationen zum Schulstart nach den Osterferien und zu den Selbsttestungen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

es gibt neue Informationen zum Schulstart nach den Osterferien, sowie zu den Selbsttestungen für die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen. Diesbezüglich habe ich Ihnen die Briefe des Kultusministers Herrn Tonne auf die Seite gestellt und bitte Sie, diese zu lesen.

Kurz zusammengefasst bedeutet dies:

Alle Schülerinnen und Schüler sowie alle in Schule Beschäftigten werden zu regelmäßigen Testungen zu Hause verpflichtet, insofern ausreichend Testkits zur Verfügung stehen. Das bedeutet, wenn Ihr Kind in einer Woche am Montag, Mittwoch und Freitag zur Schule kommen muss, so müssen die Tests am Montag und am Mittwoch vor der Schule mit Ihrem Kind durchgeführt werden. Sie als Erziehungsberechtigte/r bestätigen uns das negative Testergebnis auf einem extra Schreiben, welches wir mit der Ausgabe der Testkits vergeben werden. Kommt Ihr Kind in einer Woche am Dienstag und am Donnerstag zur Schule, werden bitte auch an diesen beiden Tagen die Selbsttests vor Schulbeginn durchgeführt und das negative Testergebnis an uns weitergeleitet. 

Bei negativem Testergebnis darf Ihr Kind an diesem Tag zur Schule kommen, bei positivem Testergebnis muss Ihr Kind zu Hause bleiben. Zur Überprüfung des Ergebnisses nehmen Sie Kontakt zu einem Arzt oder einem Testzentrum auf. Bis zur endgültigen Klärung durch einen PCR-Test darf Ihr Kind die Wohnung nicht verlassen, bzw. auch keinen Besuch empfangen.

Sollte im Ausnahmefall zu Hause keine Testung erfolgt oder die Bestätigung durch die Eltern vergessen worden sein, testet sich die Schülerin oder der Schüler vor Unterrichtsbeginn in der Schule selbst. Bei Verweigerung der Selbsttestung muss der Schüler / die Schülerin unverzüglich von den Eltern abgeholt werden.

Sollten Sie keine Testungen für Ihr Kind vornehmen wollen, so gilt dann, dass Ihr Kind im Distanzlernen ( von zu Hause ) unterrichtet wird. Das bedeutet, dass die Klassenlehrkraft in Absprache mit den Fachlehrern Aufgaben für Ihr Kind mit nach Hause geben, welche dann von dort aus zu erledigen sind. Bitte füllen Sie in diesem Fall den "Antrag auf Betreiung von der Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler" aus und geben diesen an die jeweilige Klassenlehrkraft weiter. 

Da wir die Lieferung der Testkits erst in den Osterferien erhalten haben, müssen wir von der Sonderregelung, die uns vom Kultusministerium geboten wird, gebraucht machen. Wir werden am Montag für alle Schülerinnen und Schüler einen Abholtag für die Testkits machen. Das heißt, dass am Montag, den 12.04.2021 kein Präsenzunterricht und keine Notbetreuung stattfinden. 

Die Abholung der Testkits erfolgt am Montag, den 12.04.2021 in der Zeit von 11 Uhr bis 13:00 Uhr

- für den Schulkindergarten und Jahrgang 1 am Eingang, der morgens von diesen Kindern genutzt wird - hinten neben der Feuertreppe

- für Jahrgang 2: am Aulafenster - zu erreichen über den Schulhof

- für Jahrgang 3: an der Turnhalle

- für Jahrgang 4: am Mensafenster  - zu erreichen über den Schulhof

An diesem Tag bekommen Sie alle nötigen Unterlagen für die Selbsttestungen, außerdem gibt es einen neuen Stundenplan. Das Wechselmodell wird weiterhin beibehalten. 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

wir alle wissen, dass diese Zeit gerade für alle sehr schwierig ist und wir alle gerne wieder etwas mehr "Normalität" in unserem Alltag hätten. Daher sollte unser aller Ziel sein, den Virus endlich in den Griff zu bekommen. Ich bitte Sie bei der Bekämpfung des Virus ein gutes Vorbild für Ihre Kinder zu sein. 

Bislang haben unsere Schülerinnen und Schüler - Ihre Kinder - hier in der Schule sehr gut bewiesen, dass sie mit allen gültigen Regeln gut umgehen können. Darauf sind wir sehr stolz. Unterstützen Sie sie weiterhin in der Einhaltung der Regeln, so wie wir es hier auch tun. 

pdf2021-04-01_Brief_an_Eltern.pdf     pdf2021-04-01_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf   

 pdf2021-03-31_-_Formular_Befreiung_von_der_Präsenzpflicht.pdf

pdfTestpflicht_Elterninfo.pdf

 

Ich wünsche Ihnen weiterhin schöne Osterferien und gute Erholung

Mit freundlichen Grüßen

N. Sengstack - Küster

Rektorin - Grundschule Am Jacobitor

So geht es nach den Osterferien weiter

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich kann Ihnen mitteilen, dass wir nach den Ferien weiter im Szenario B - Wechselmodus - arbeiten werden. Das heißt, dass wir am Montag, den 12.04.2021 Gruppe A beginnen. Die Schülerinnen und Schüler der Gruppe B kommen dann am Dienstag, den 13.04.2021 wieder zur Schule. 

Sollte es in den Ferien neue Informationen oder Änderungen bezüglich der Schulstarts geben, werde ich diese auf unserer Internetseite sowie über iServ an Sie weitergeben. Bitte schauen Sie in regelmäßigen Abstanden auf diese Informationsquellen. 

In diesem Betrag finden Sie den neuen Elternbrief und den Brief an die Grundschülerinnen und Grundschüler vom Kultusminister Herrn Tonne.

pdf2021-03-24_Brief_an_Eltern_einfach.pdf     pdf2021-03-24_Brief_an_Eltern.pdf     pdf2021-03-24_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf

Direkt nach den Ferien werden wir die Selbsttests an die Kinder austeilen. Dabei werden natürlich nur die Kinder berücksichtigt, die uns auch die Einverständniserklärung der Eltern abgegeben haben. Sollte dies noch nicht der Fall gewesen sein, können Sie dies auch jederzeit nachreichen. 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien schöne Osterferien und ein schönes Osterfest

N. Sengstack - Küster

Rektorin - Grundschule Am Jacobitor

Neue Informationen aus dem Kultusministerium

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

in den neuesten Informationen des Kultusministers geht es um die Selbsttestungen für Schülerinnen und Schüler, sowie für Beschäftigte in den Schulen.

An den niedersächsischen Grundschulen ist es so geregelt, dass Schülerinnen und Schüler, deren Eltern die Einwilligungserklärung zu den Selbsttests unterschreiben, die Testkids mit nach Hause bekommen. Der Test soll am Anfang der Woche - Montag oder Dienstag zu Hause unter Aufsicht eines Erziehungsberechtigen durchgeführt werden.

Ihre Kinder bekommen heute und am Montag die nötigen Informationen und Unterlagen zum Thema "Selbsttestungen" von uns mit nach Hause. Ich bitte Sie, diese Unterlagen genau zu lesen und die Einwilligungserklärung auszufüllen, sollte es Ihr Kind in Frage kommen. Diese Selbsttestungen sind derzeit noch freiwillig. 

Bitte schauen Sie in die Postmappe Ihres Kindes, dort sollten Sie heute und am kommenden Montag alle nötigen Unterlagen finden.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

N. Sengstack - Küster

Rektorin - Grundschule Am Jacobitor

 

Grundschule__Einwilligungserklärung_Erziehungsberechtigte.docx

Elterninfo_GS_Corona-Laientests__.docx

Information_zur_Anwendung_der_Selbsttests_2021-03-16_1.docx

docxF_Anlage_Informationen_f_r_Erziehungsberechtigte_2021-03-16.docx

docxE_Anlage_Informationen_f_r_Sch_lerinnen_und_Sch_ler_2021-03-16.docx

 

Neue Informationen des Kultusministers - 05.03.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

gestern haben wir im Nachgang zu den Bund-Länder-Gesprächen neue Informationen bezüglich des weiteren Vorgehens in den niedersächsischen Schulen bekommen. 

Für uns als Grundschule ändert sich bis zu den Osterferien erstmal nichts. Wir werden weiter im Szenario B- Wechselmodell - unterrichten. 

Am Ende dieses Beitrages findet sich auch wieder der Brief des Kultusministers.

Zum Punkt: freiwilliges Testangebot, kann ich Ihnen leider noch keine Infos geben. Im Augenblick ist es so, dass das gesamte Lehrerkollegium und die Pädagogischen Mitarbeiter unserer Schule einmal wöchentlich von der Arztpraxis "Schettler" aus Hattorf getestet wird. Dies geschieht bereits seit der Woche vom 15.02.2021 und bislang waren alle Testergebnisse negativ. In der nächsten Woche dürfen höchstwahrscheinlich auch unsere städtischen Mitarbeiter ( Sekretärin, Hausmeister, Mensa- und Reinigungspersonal )  mit getestet werden. 

Sollte sich zu freiwilligen Testangebot für unserer Schülerinnen und Schüler etwas ergeben, gebe ich die Info an dieser Stelle, über IServ und über die WhatsApp Gruppe der Elternvertreter gerne weiter.

pdf2021-03-04_Brief_an_Schulleitungen_und_Lehrkräfte.pdf

Ich wünsche Ihnen ein erholsames und schönes Wochenende.

Viele Grüße

N. Sengstack-Küster

Rektorin - Grundschule Am Jacobitor

Betreuungsangebot bei den Hausaufgaben

Aushang VHS Betreuung von Schulkindern